Dackel-Logo
Zur Startseite

Gruppe Kirchheimbolanden e.V.

        im Deutschen Teckelklub 1888 e.V.

Kontakt         Impressum         Datenschutz

print Seite Drucken

Wurfeintragungsantrag nach ZEB

Hinweise Wurfeintragungsantrag nach ZEB

Der Wurfeintragungsantrag (WEA) besteht aus 4 DIN A 4 Blättern verschiedener Farben und 2 Blättern DIN A 5.

Blatt 1 weiß (Original)
- für den DTK
Blatt 2 weiß (1. Durchschlag)
- für den Zuchtwart
Blatt 3 gelb (2. Durchschlag)
- für den Hauptzuchtwart
Blatt 4 grün (3. Durchschlag)
- für den Züchter
Blatt 5 weiß (4. Durchschlag A 5)
- 1. Deckbescheinigung
- für den Zuchtwart
Blatt 6 weiß (5. Durchschlag A 5)
- 2. Deckbescheinigung
- für den Rüdenbesitzer

Blatt 1-4 bleiben bis zur Wurfabnahme beim Züchter

Blatt 5 ist binnen 8 Tagen an den Hauptzuchtwart bzw. Zuchtwart zu schicken

Erklärungen für Zuchtbeobachtungen:

ZBZ
Zuchtbeobachtung Zahnunterzahl – fehlende Schneide- oder Eckzähne
ZBG1
Zuchtbeobachtung Vorbiss, Kreuzbiss
ZBG2
Zuchtbeobachtung Rückbiss
ZBG3
Zuchtbeobachtung Canini Engstand
ZBH
Zuchtbeobachtung Hoden – Hodenlosigkeit, Einhodigkeit
ZBR
Zuchtbeobachtung Rute – sämtliche Rutenfehler
ZBS
Zuchtbeobachtung Sonstiges – Anomalien wie z.B. Hasenscharte, Spaltrachen, Fehlfarben,
überzählige oder fehlende Zehen, jedoch nicht After- oder Wolfskrallen

 
 
© 2013 by Sascha Monetha