Dackel-Logo
Zur Startseite

Gruppe Kirchheimbolanden e.V.

        im Deutschen Teckelklub 1888 e.V.

Kontakt         Impressum         Datenschutz

Seite Drucken

Langhaarteckel

Der Langhaarteckel ist ein älterer Schlag, bei dem Spaniel- und Wachtelblut eingeflossen ist. Auch Collie- und Irish-Setter-Blut fließt in seinen Adern. Als unterscheidendes Merkmal gegenüber dem Kurzhaarteckel ist nur die längere Behaarung anzusehen. Unter dem Hals, an den Behängen, an der Unterseite des Rumpfes und an der Hinterseite der Läufe verlängert sich das Haar, während es an der Rute die größte Länge hat und die so genannte Fahne bildet. Am Körper muss das Haar anliegend sein. Wellen, Locken, zu kurzes oder aber gescheiteltes Haar ist fehlerhaft.


 
 
 
© 2013 by Sascha Monetha